9. Mai 2022

Ruinart, der Champagner mit großer Tradition

Lesezeit: 1 Minute

Abgerundet wird der „Sylter-Royal-Gaumengenuss“ mit einem Champagner aus dem Hause Ruinart. Maison Ruinart ist ein Champagnerhaus in Reims. Es wurde am 1. September 1729 als erstes Champagnerhaus überhaupt durch Nicolas Irénée Ruinart, dem Neffen des Benediktinermönchs Dom Thierry Ruinart, gegründet. Heute ist es das älteste noch aktive Champagnerhaus.

Bild-A

Der Champagner Ruinart zeichnet sich durch eine glänzende und kristallklare, gelbe Farbe mit goldenen Reflexen aus. Der herrliche Glanz und die feine Perlage – hält lange an – mit einer sehr gut sichtbaren Perlenschnur stehen für einen Champagner der Spitzenklasse. Das Aroma ist zunächst fein und frisch, auch fruchtig, geprägt von Geruchsnoten weißfleischiger Früchte, Aprikose sowie Haselnüsse und frische Mandeln.

Einige blumige und würzige Geruchsnoten bescheren zusätzliche Komplexität. Später steigt die Intensität, eingebettet in Geruchsnoten, die weitaus mehr an Brioche und Biskuit erinnern.

Der Spitzenchampagner zeichnet sich durch einen sehr spontanen Erstanflug an den Gaumen aus.

Der erste, geschmackliche Eindruck ist der eines ausgeglichenen, gut abgerundeten und vollmundigen Weins, mit Aromen reifer Früchte (Reineclaude und Nektarine). Der Abgang ist lang, die gut integrierte Dosage macht der typischen Frische des mit einem hohen Anteil in der Assemblage enthaltenen Chardonnay Platz.

Der perfekte Champagner als Aperitif zu allen Gelegenheiten, auch geeignet als Begleiter zu Vorspeisen wie leichten und feinen Gerichten, wie beispielsweise die Sylter Royal, Hummer oder zu einer Seezunge. Ebenfalls passend zu Käsesorten mit kurzer Veredelung, wie einem Chaource oder einem herrlich cremigen Langres.

Komposition – Weinverarbeitung

  • Assemblage aus 40 % Chardonnay, 49 % Pinot Noir und 11 % Meunier, dazu 20 bis 25 % Reserveweine der 2 vorangegangenen Jahre.
  • Weinlese von Hand
  • Alkoholische Gärung in thermoregulierten Edelstahltanks
  • Malolaktische Gärung Dosage: 9 g/l
Rubrik:
Geschrieben von
Extern
Diesen Beitrag teilen auf:
Weitere Artikel aus der Rubrik:
editionglas-logo
magnifiercross