25. April 2022

RAL-Gütezeichen – das Mehr an Qualität

Lesezeit: 3 Minuten
RAL_GZ_GGD_4C

Das Badezimmer: Der wichtigste Raum in jedem Zuhause. Gerade deshalb sollte hier auf Qualität, Sicherheit und Hygiene geachtet werden – besonders im Duschbereich. Eine gut geplante Dusche legt neben der perfekten Optik und der guten Nutzbarkeit besonderen Wert auf konstruktive Hygiene, d.h. einfache Reinigung, leichte Wartung und glatte Oberflächen.

Die Ganzglasdusche besteht aus individuell angepassten Spritzschutzwänden, feststehenden Elementen und Türen, die so konstruiert sind, dass die Reinigung sehr leicht möglich ist. Sofern Dichtungen vorhanden sind, müssen diese einfach auszutauschen sein, sodass gegebenenfalls auch ein Ersatz-Dichtungssatz gleich beim Kauf mitbestellt werden kann. Auf den Rückwänden bieten sich Glasverkleidungen an, denn auch diese Vorteile sind eindeutig.

Warum ein RAL-Gütezeichen?

Das RAL-Gütezeichen für Ganzglasduschen steht für die Herstellung und Montage von Glasduschen besonderer Güte. Qualitäts- und Sicherheitsstandards über der Norm gewährleisten eine fachgerechte Planung und Ausführung. Dem RAL-Gütezeichen Ganzglasduschen liegen genau beschriebene und öffentlich zugängliche Güte- und Prüfbestimmungen zugrunde, die regelmäßig an neue technische Anforderungen angepasst werden.

Bei einem stets zunehmenden Angebot an Waren und Dienstleistungen geben Kennzeichnungen Orientierung. Um diese Aufgabe zu erfüllen, müssen sie durch Zuverlässigkeit, Objektivität und Aktualität überzeugen. Als einer der weltweit ältesten Experten für Kennzeichnungen gibt RAL-Verbrauchern und Unternehmen eine Orientierungshilfe für Waren und Dienstleistungen, die sich u. a. durch eine besonders hohe Qualität, Nachhaltigkeit und/oder Zuverlässigkeit auszeichnen.

Chancen für das Glaserhandwerk

Durch die Eigenüberwachung in Checklistentechnik werden die Abläufe von der Beratung bis zur Abnahme zur Routine. Die Güte- und Prüfbestimmungen bieten pragmatische Lösungen für alle gängigen Ausführungsvarianten maßgefertigter Ganzglasduschen und Wannenaufsätze. Durch den konsequenten Einsatz hochwertiger Komponenten grenzt sich die Ganzglasdusche mit dem RAL-Gütezeichen hinsichtlich Dauerhaftigkeit und Hygieneregeln von den Ausführungen nach der TR 24 oder gar nach der EN 14428 klar ab.

Durch eine umfassende und fachkompetente Beratung können die Vorteile des Werkstoffs Glas übermittelt werden. Daraus entsteht möglicherweise die Chance, den Leistungsumfang zu erweitern, indem z. B. auch die Rückwände der Ganzglasdusche aus Glas ausgeführt werden. Denn Glasrückwände sind wesentlich pflegeleichter als geflieste Wände mit ihren problematischen, offenporigen Fugen und damit auch hygienischer.

RAL-Gütezeichen Ganzglasduschen

Der Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks und die UNIGLAS, eine Kooperation europäischer Isolierglashersteller und -veredler, haben gemeinsam das Gütezeichen Individuell gefertigte Ganzglasduschen – ein Zeichen für Ganzglasduschen in besonderer Qualität und Güte auf den Weg gebracht. Kompetente Köpfe der Branche haben in Abstimmung mit dem RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung die Güte- und Prüfbestimmungen für die Herstellung und Montage von individuell gefertigten Ganzglasduschen sowie notwendiger Komponenten erarbeitet.

Nach monatelanger Abstimmungsarbeit, der Durchführung von Prüfungen und dem gegenseitigen Kennenlernen wurde dieser Prozess mit der gemeinsamen Gründung der Gütegemeinschaft Ganzglasduschen e.V. gekrönt. Ein Zusammenschluss qualitätsbewusster Herstellerund Fachunternehmen, die sich freiwillig zu überdurchschnittlicher Leistung verpflichten. Schließlich steht das RAL-Gütezeichen für ganz besondere Qualität.

Hinter jeder Gemeinschaft und jedem Verein stehen Personen, die das Ganze erst möglich gemacht haben und auch weiterhin ihr Bestes geben, um das Gütezeichen bekannt zu machen und für deren Qualität einzustehen. Der Vorstand des Gütevereins sowie der Güteausschuss besteht aus Fachleuten, für die der Werkstoff Glas und seine Verwendung für den Duschbereich ein echtes Anliegen ist – nämlich der Herstellung und Montage individuell gefertigter Ganzglasduschen.

Wir als Gütegemeinschaft haben uns freiwillig für eine besonders hohe Qualität bei der Planung, Herstellung und Montage von Ganzglasduschen verpflichtet und sind vom RAL anerkannt. Die Einhaltung aller Verpflichtungen wird regelmäßig von neutraler Stelle geprüft.

Gütesicherung bedeutet für uns die Erfüllung deutlich verbesserter Güte- und Prüfvorgaben. Die Festlegung der Qualitätsanforderungen für Leistungen und Produkte und die Eigen- und Fremdüberwachung sorgen für konstant hohe Qualität.

Das RAL-Gütezeichen: Basis für Sicherheit und Vertrauen

Mit dem RAL-Gütezeichen zeigen Sie Ihre fachliche Expertise und Ihr besonderes Qualitätsbewusstsein. Sie heben sich von Ihren Mitbewerbern ab, stärken Ihr Profil und damit Ihre Marktposition. Nutzen Sie das RAL-Gütezeichen für Ihr Kundenversprechen. Präsentieren Sie sich als vertrauensvoller, kompetenter und erfahrener Partner für Bauherren und Planer. Nutzen Sie Ihren Qualitätsnachweis als Entscheidungskriterium, denn es bietet die Sicherheit einer fachgerechten und qualitativ hochwertigen Ausführung. Die Verfahren der Gütesicherung unterstützen als hilfreiches Werkzeug Ihr Qualitätsmanagement. Sie als Gütezeichenträger erhalten Schulungen, Montagehilfen und praxisnahe Informationen, um Ihre Kunden zu überzeugen.

Weitere Informationen rund um das RAL-Gütezeichen Ganzglasduschen finden Sie unter www.ral-duschen.de

Rubrik:
Geschrieben von
Yvonne Kuhlmann
Diesen Beitrag teilen auf:
Weitere Artikel aus der Rubrik:
editionglas-logo
magnifiercross